Beiträge von Eule

    Täglich, unbedingt.

    Ich creme abends vor dem Zubettgehen mit Ringelblumensalbe die Füße und morgens vor dem Anziehen der Strümpfe die Beine mit dem "Day-Gel", dann geht's meinen Beinen und Füßen gut!

    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Betina,


    gut, dass Dir nun endlich geholfen wird!

    Ich wünsche Dir alles gute für Deinen Termin und dass es dann gleich zügig weitergeht mit der dringend notwendigen Behandlung.


    Alles Gute &

    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Chihiro,


    wenn der Text exakt so auf dem Rezept steht (??) dann fehlt die Kompressionsklasse.

    Und wie ist das mit der Zehenkappe gedacht? Sollst Du diese unter der geschlossenen Spitze des Strumpfes tragen? Oder soll die Zehenkappe an den Strumpf angestrickt werden? Wie habt Ihr das besprochen?

    Warst Du schon im Sanihaus mit dem Rezept? Was sagen die dazu?


    Gutes Gelingen!


    Alles Gute &

    viele Grüße

    Eule

    Das sind mal richtige gute Neuigkeiten, vielen Dank dafür CR1 !!


    Ich hab seit Monaten Probleme mit dem Schneiderballen links (meine schlechte Seite, natürlich). Ich hab gar nicht gemerkt, dass sich da etwas anbahnt, von einem Tag auf den anderen hatte ich dort eine wunde Stelle. Auch die Deformation an sich, war mir vorher nicht wirklich bewusst. Tja, und seit dem laboriere ich da herum, Pflaster, Watte, Silikon, alte (etwas ausgeleierte) Strümpfe …. mal ist es etwas besser, dann wieder schlechter.


    Am Wochenende, wenn ich nicht viel auf dem Programm habe, lasse ich die Strümpfe weg und wechsle von der Couch auf den Liegestuhl und wieder retour, dann kann ich das Pflaster weglassen und die Stelle kriegt Luft. Was für eine Wohltat, wenn nichts drückt und scheuert. Und innerhalb von zwei Tagen erholt sich das ganze etwas. Aber wochentags (Schreibtischtäterin ganztags) kann ich die Strümpfe nicht weglassen, no way. Da kommt diese Info mit der Entlastungszone sowas von genau richtig :thumbsup: dankeschöööön!


    Schönen Sonntag allerseits,

    viele Grüße

    Eule

    Hallo Bettina,


    na, das scheint mir aber auch sehr lange.

    Ich trage seit Jahren Jobst und hab meine Versorgungen immer innerhalb von ca. 10 - 14 Tagen.

    Da würd ich gleich nochmal nachfragen im SH.


    Ich drück die Daumen, dass die geänderte Versorgung bald kommt und dann auch passt!


    Alles Gute &

    viele Grüße

    Eule

    Hallo Brigitte,


    die Länge Deines Strumpfes sieht eh perfekt aus, überlappt die Zehenkappen bestens. Meine Strümpfe sind einen Tick kürzer, enden ganz knapp unterhalb der Zehen. Bei mir ist der kleine Zeh nicht mitversorgt und hat einen schrägen Abschluss, der Abschluss des Strumpfes ist ganz knapp darunter, damit nichts drückt.

    Einmal haben wir versucht, den Kleinen mitzuversorgen, das ging gar nicht, ich konnte den Druck nicht aushalten (Weichei :wacko:).

    Einen Strumpf mit geschlossener Spitze über die Zehenkappen zu tragen, stell ich mir auch eher unangenehm vor (Respekt Uli29!).

    Meine Zehen sind auch oben offen und der Kleine liegt frei, trag aber nie etwas drüber, auch im Winter nicht. Das Gestrick geht ja fast ganz rauf, es ist halt nur kein "Deckel" drauf und der kleine Zeh ist wohl abgehärtet ;). Es scheuert auch nichts im Schuh. Gutsitzende, bequeme Schuhe vorausgesetzt natürlich.


    Gutes Gelingen!

    Viele Grüße

    Eule

    Guten Morgen Brigitte,


    keine Sorge, Du gehst nicht auf die Nerven und natürlich kannst Du hier Hilfe erwarten. Davon lebt dieses wunderbare Forum!

    Bin gespannt auf Dein nächstes Foto, vielleicht kann man ja noch mehr erkennen. Und je mehr Infos Du von hier mitnehmen kannst zu Deinem nächsten Termin im SaniHaus um so besser!


    Nicht locker lassen!


    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Brigitte,


    sind Deine Zehen oben geschlossen?

    Kann es sein, dass die Zehen zu kurz sind und Du sie gar nicht ganz bis in die Zehenzwischenräume ziehen kannst?


    Meine sind oben offen, da linsen die Zehenspitzen ein ganz klein wenig oben raus.


    Vielleicht magst Du nochmal ein Foto machen? Ein Fuß mit und einer ohne Zehenkappen nebeneinander?

    Dann kann man vielleicht mehr erkennen?


    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Brigitte,


    ich trage auch Zehenkappen KKL 1 von Jobst Elvarex und vergesse tagsüber meistens, dass ich sie trage :thumbsup:. Nichts schnürt ein, keine Naht die drückt, kann ich auch nur empfehlen!


    Vielleicht kannst Du den Termin in der Földi Klinik mit einem Kurzurlaub oder einem langen Wochenende verbinden?

    Der längste Weg lohnt sich!


    Bis dahin aber nicht locker lassen in Deinem SaniHaus bis die Zehenkappen passen. Auch wenn das lästig ist.


    Alles Gute &

    viele Grüße

    Eule

    Hallo Griselda,


    magst Du erklären wie genau Du vorgehst? Gilt das pro Mahlzeit, oder pro Snack, oder wie ist das gemeint?


    Die Nährwertangaben auf verpackten Lebensmitteln beziehen sich meines Wissens nach auf 100 g, richtig?

    Isst Du dann nur 100 g davon? Sonst könnte man ja trotzdem, bei entsprechender Menge, auf eine viel zu hohe Kalorienzahl kommen! ?


    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Inge,


    zu den Kliniken kann ich leider nichts beitragen, aber ich möchte Dir gratulieren! Ich freu mich sehr mit Dir, dass Du die Liposuktion nach langem Ringen genehmigt bekommen hast :thumbsup:. Alles Gute für die OP!


    Viele Grüße

    Eule

    Hallo Frauhamster,


    wenn es Deine Capri eh nicht mehr lange macht ;) und das Loch nicht zu groß ist, kannst Du es auch selber stopfen. Du kriegst das entsprechende Garn in Deinem Sanitätshaus. Hab ich zuletzt mit einer längeren Laufmasche gemacht.


    Alles Gute &

    viele Grüße

    Eule

    Liebe Janna,


    :thumbsup: endlich, gute Nachrichten!!
    Ich freu mich mit Euch und wünsch Euch einen erfolgreichen Aufenthalt!


    Alles Gute &
    viele Grüße
    Eule

    Hallo Sonja64,


    willkommen hier im Forum.


    Da ich Zehenkappen und Kniestrümpfe trage (Lymphödem) kann ich zwar mit Erfahrungen zum Thema Vergleich Strümpfe/Strumpfhose nicht beitragen, aber wenn ich darf, möchte Dir sagen, dass Du Dir vorab nicht zu viele Gedanken machen sollst.
    Wie man mit einer (neuen) Versorgung zurechtkommt, ist ja eine sehr individuelle Sache. Ich denke, wenn Du mit dem Strümpfen immer Probleme hattest, dann kann der Wechsel zur Strumpfhose nur Vorteile bringen. Lass es auf Dich zukommen.


    Ich wünsch Dir, dass die neue Versorgung gut passt und Du im Alltag gut damit zurecht kommst!


    Alles Gute & viele Grüße
    Eule

    Hallo Diane,


    ja, das ist leider schwierig. Alle fürchten in Regress genommen zu werden. Liest man hier im Forum auch immer wieder. Ob es eine generelle Regelung gibt, wer was verordnen soll/darf, weiß ich leider auch nicht.


    Wenn ich richtig informiert bin, belasten aber die Stümpfe das Budget nicht, weil sie als Hilfsmittel gelten. Diese Verordnungen sollten also nie ein Problem sein.
    Die MLD dagegen schon! Da kommt es wohl ganz klar auf die Diagnose an, ob außerhalb des Regelfalls verordnet werden kann.


    Was sagt denn Dein Hausarzt zu dem Thema?


    Alles Gute &
    viele Grüße
    Eule

    Hallo Twinnie,


    schade, dass meine Nachricht missverständlich war. Das war nicht ironisch, sondern ernst gemeint.
    Ich finde es unerträglich, wenn jemand Heilung verspricht, wo es keine gibt. Darum fand ich es sehr interessant zu lesen, dass er dies nun (endlich) nicht mehr tut! Das hat mich gleich so angesprochen, dass ich sofort auf Deinen Beitrag reagieren musste. Mein "Vielen Dank für diesen Beitrag" war sehr ernst gemeint!! Also bitte keinesfalls aufhören, interessante Infos hier zu veröffentlichen!


    Auch ich bin froh, so einigermaßen beschwerdefrei durch den Tag zu kommen, nicht zuletzt durch die Hilfe die ich hier im Forum gefunden habe! Genau davon lebt ein Forum doch, vom regen Informationsaustausch! Und dass dies hier in einem absolut angenehmen und sachlichen Ton geschieht, macht dieses Forum umso wertvoller!


    Ich hoffe aufrichtig, dass Du Dich nicht zurückziehst, weiterhin gerne hier bist und interessante Infos weitergibst.


    Danke CR1 !


    Viele Grüße
    Eule

    Hi Twinnie,


    vielen Dank für diesen Beitrag! Ist ja sehr interessant, neue Erkenntnisse beim Dr. aus D.!!!
    Hat er doch bisher immer behauptet er könne das Lipödem heilen :saint: .


    Hi Meldoy,


    ich glaub das aller aller wichtigste ist, nach der Liposuktion das Gewicht zu halten! Zu der gefürchteten "Umverteilung" kann es bei erneuter Gewichtszunahme kommen.


    Alles Gute & viele Grüße
    Eule