Beiträge von cheeky71

    Hallo Lost, danke für die Antwort, hilft mir endlich weiter. Auch ich trainiere in den Kompressionshosen, flachgestrickt , will ja den Beinumfang reduzieren. Zur Zeit komme ich noch damit klar, bin nämlich eher eine Frostbeule, friere noch wenn andere schwitzen. Auf den Sommer bin ich aber gespannt. Die Lymphdrainage hatte ich bisher 12x und muss jetzt lt. Physiotherapeutin 3 Monate auf mein nächstes Rezept warten.

    Hallo, nachdem ich die Diagnose Lip- und Lymphödem erhalten habe, hat sich mein Wunsch abzunehmen, verstärkt. Habe ja schon viele Diäten ausprobiert und denke, den richtigen Weg für mich gefunden zu haben. Neben dem Fitnessstudio 2x die Woche, versuche ich noch eine Stunde Nordic Walking am Wochenende zu planen. Leider geht es mit der Planung im Schichtsystem nicht immer so gut. Weiterhin habe ich meine Kohlenhydratzufuhr ab 16.00 fast immer bis auf Null gefahren und die Eiweißzufuhr erhöht. Eine Ernährungsuhr hat mir dabei wunderbar geholfen. Regelmäßiges Essen ist in meinem Job ein Luxus, so konnte ich sehen, zu welchen Tageszeiten ich was essen kann. Hungern muss ich dabei nicht und es ist sehr einfach. Morgens esse ich noch immer mein Körnerbrötchen mit Käse und Marmelade, sowie einen Joghurt oder ein Ei. Mittags versuche ich was Kleines Warmes zu essen, abends gibt es bei mir nur noch Fisch, Salat oder Putenschnitzel ohne Panade. Obst ab 16.00 Uhr ist tabu, wegen des Zuckers. Wichtig ist viel trinken, zu meinen Kaffees gibt es noch mindestens 1,5l ungesüßten Tee. Hätte nie gedacht, dass Salate sehr schnell gehen, etwas Gemüse auf einen Teller und einwenig Balsamicodressing oder das Gemüse pur. Natürlich darf man auch mal ,,sündigen", damit die Lust nicht verloren geht, einmal die Woche gönne ich es mir. Als ich voriges Jahr wegen des Rückens zur Kur musste, sollten wir die Fettpunkte zählen. Irgendwann verliert man die Lust. Den ganzen Tag nur zählen und geholfen hat es nicht. Doch jetzt bin ich voll zufrieden, habe mit meiner Ernährungsumstellung bis jetzt 5kg in 2 Monaten geschafft. :D

    Hallo, bei mir wurde im Dezember letzten Jahres ein Lip- und Lymphödem beidseits festgestellt. Ich erhielt Lymphdrainage und flachgestrickte Caprihosen. Seit einem Jahr gehe ich auch regelmäßig in das Fitnessstudio und mache Nordigwalking , hauptsächlich wegen meinen Bandscheibenvorwölbungen in der LWS und zur Gewichtsabnahme (1,55m ; 56kg ).Dabei trainiere ich aber auch an der Beinpresse, beübe den Gesäßmuskel und jogge auf dem Laufband. Leide erhalte ich unterschiedliche Aussagen wegen der Fitnessgeräte. Kann ich weiter diese Geräte benutzen oder sollte ich auf den Muskelaufbau an den Beinen und Gesäß verzichten? Während des Trainings trage ich auch meine Kompressionshosen. Freue mich sehr über Tipps und Anregungen. :D