Beim Sport, Strümpfe zeigen oder verstecken ?

  • Hallo zusammen,


    ich kann es gar nicht mehr abwarten bis der Frühling endlich kommt. Mit der vermehrten Sonnenaktivität und den steigenden Temperaturen wird es wieder eine neue Herausforderung Kompressionsstrumpfhose und Sport unter einen Hut zu kriegen.
    Beim Laufen trage ich eine schwarze blickdichte Strumpfhose und darüber eine kurze Running Tight.
    So fühle ich mich recht wohl und verwunderte Blicke oder Bemerkungen habe ich dabei noch nicht wahrgenommen....keep on running :)

  • Hallo IngoS


    ich musste leider aufgrund gesundheitlicher Probleme 1 Jahr und drei Monate eine sportliche Pause einlegen. Letzte Woche bin ich wieder "eingestiegen" und war gestern wieder zum 2. mal am Start.
    Mittlerweile hat sich die Gruppe personell etwas verändert, 4 Leute machen nicht mehr mit, dafür sind drei Neue dabei. Wie sonst auch immer trug ich an beiden Abenden OS-Strümpfe, bzw. Strumpfhose mit kurzer Sporthose drüber. Auch von den drei Neuen kam keinerlei Reaktion, zumindest habe ich keine bemerkt. War einfach nur glücklich, wieder mitmachen zu können!
    Also, weiterhin nur Mut, was soll schon passieren ?


    Viele Grüße,
    Jürgen

  • Hallo liebe Leute,


    mittlerweile ist ja Sommer und die Temperaturen haben bis auf ein paar kleine Pausen schon zugelegt. Auch im Sommer laufe ich total gerne. Dabei war ich dann auch in kurzer Laufhose und hautfarbener Kompressionsstrumpfhose unterwegs. Meine Läufe habe ich bewusst schon in den Morgenstunden gelegt....es läuft sich einfach besser. Also bitte auch Sommer Sport treiben und die Einheiten in den Morgen legen!

    Viel Spaß und vor allem dran bleiben

  • Tach, mir ist völlig Wumpe was die Leute über meine Socken denken, die haben schliesslich keine Socken als Maßanfertigung. Habe mir beim letzten Földi Aufenthalt Aubergine-Farbene geholt. Manche fanden es gewagt für einen Mann, mir egal. Die Welt ist manchmal grau genug, da kann man auch mal was Farbe ins Spiel bringen. ;)

  • Anfangs habe ich meine Strümpfe immer unter langen Hosen verdeckt.


    Beim Sport ist es für mich mittlerweile kein Problem mehr, dass die Strümpfe (hautfarben) sichtbar sind.

    Angeregt durch Beiträge hier im Forum trage ich mittlerweile auch wieder Röcke und Kleider (manchmal mit "normalen" Feinstrümpfen oder Leggins darüber, manchmal ohne).


    Ich habe die Erfahrung gemacht, je selbstverständlicher ich die Strümpfe trage um so selbstverständlicher gehen die Menschen in meinem Umfeld damit um. Ab und zu werde ich gefragt, weswegen ich die Strümpfe trage. Oft zeigen die Leute Mitgefühl, weil ich bei der sommerlichen Hitze jeden Tag Strümpfe anhaben muss.


    Meine Erfahrung: Die anderen Menschen haben kein Problem damit. Ich selber brauchte aber etwas Zeit, mich mit den Strümpfen zu zeigen. Und die habe ich mir auch gegönnt und komme immer besser klar. 8)

  • Hallo Uli29,


    ich habe vor ca. 50 Jahren, durch einen Insektenstich eine Thrombose bekommen am linken Bein. Da hat mir der Arzt einen Strumpf AD in haut ohne Spitze verordnet. Das fand ich so komisch habe ihn dann nur kurz getragen, und schnell wieder in den Schrank getan. Bin dann zu meinem HA der hat mir dann 2 verordnet die ich dann rechts und links getragen habe. In schwarz damit es niemand sehen sollte.

  • Auch die Tennisspielerin Serena Williams trägt in Wimbledon beim Spiel Kompressionsstrumpfhosen.

    Es sieht bei ihr absolut selbstverständlich aus. Aktuell ist sie sehr erfolgreich. Vermutlich trägt sie die Kompressionsstrumpfhosen wegen Venenprobleme.

  • Ich habe kürzlich im Supermarkt eine junge Frau mit Unterschenkel-Prothese gesehen. Bei Temperaturen über 30 Grad trug sie eine kurze Hose!

    Das finde ich bewundernswert. Was sind dagegen unsere Strümpfe!!

    Und ich habe niemanden gesehen, der sie angestarrt hat.