Beiträge von CR1

    Deswegen ist das Forum für uns Betroffene so wertvoll!

    Und ihr und die Ärzte, Moderatoren,Therapeuten, SH Fachfrauen, Hersteller, seit sooo wichtig und wertvoll für uns hier im Forum. Die ganzen hilfreichen Erfahrungen,Tipps, Tricks, Anregungen von Euch. :* Deshalb bitte viel Fragen und Antworten stellen, das ist eine Bereicherung für alle hier im Forum.


    Gibt es denn andere Fachzeitschriften für uns Betroffene

    Das Forum ist die bessere Zeitschrift, denn hier bekommt ihr auf Fragen eine Antwort. Und die besten Experten sind hier im Forum.:thumbup:

    Liebe Besucher,

    Betroffene an Ödem,Venen und Wund Erkrankte,

    ist eure Diagnose noch nicht gestellt und ihr sucht Informationen, Hilfestellungen, dann findet ihr es bei uns.

    Wir freuen uns auf eure Besuche im LymphNetzwerk . In der Datenbank findet ihr Ärzte,Therapeuten, Sanitätshäuser und Apotheken.

    In der Galerie viele aktuelle Fotos, schaut mal rein. Ihr sucht eine Fachklinik Lymphödem, oder eine Liposuktion ist geplant Lipödem.

    Oder ihr habt Fragen zur Diagnose oder evtl. noch keine, und viele offene Fragen.

    Hier im Forum antworten Chefärzte der Fachkliniken, Therapeuten, Sanitätshausfachfrauen und engagierte Moderatoren auf eure Fragen, zeitnah... viele Spaß und viel Erfolg.


    Liebe User und Besucher Lip. und Lymphödem Betroffene.


    Ambulante Untersuchung möglich, solltet ihr keinen Termin beim Facharzt bekommen.

    In den Kliniken sind auch ambulante Untersuchungen möglich. Mit KK Karte und Überweisung. Ratsam ist einen telefonischen Termin vorher abklären.

    Für Privatversicherte ist die Földiklinik und die Lympho-Opt als Akutklinik zugelassen. Ärzte dieser Kliniken beantworten Fragen hier im Forum


    Chefarzt Dr. Martin  Ambulante Untersuchung


    Chefarzt Dr. Schingale  Ambulante Untersuchung


    Dr. Killinger Österreich AT Bei uns werden ambulante lmyphologische Untersuchungen von allen 4 Ärzten durchgeführt, aber ausschließlich als Privatleistung und nach telefonischer Terminvereinbarung.

    Sport mit Kompression ( Lipödem / Lymphödem )


    Hier schon so einige gute Tips und Erfahrungen( hier aus dem Forum) beim Sport mit Kompression Betroffener.

    Gerne dürft ihr hier noch Antworten ergänzen und neue schreiben für die User.

    Auch gerne Vorschläge welche Sportart ihr betreibt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

    Auf LymphNetzwerk YouTube findet ihr Videos und hier Ödemgymnastik sowie Trampolin.


    • Nur unter Kompression Sport machen.
    • Wenn Du ein Lymphödem hast, mußt Du maßgefertigte Flachstrick-Kompression tragen, auch beim Sport - da geht kein Weg dran vorbei!
    • Die Strumpfhose sollte in jedem Fall täglich gewaschen werden, mit oder ohne Sport.
    • Eine Leggings "von der Stange" gegen Cellulite kann den Anforderungen nicht gerecht werden.
    • Unbedingt beim Sport maßgefertigte Kompressionsversorgung tragen, d.h. mehr Lymphflüssigkeit gebildet wird .
    • Es ist allerdings nicht jede Sportart gleichermaßen für Lip- und/oder Lymphödem geeignet.
    • Außer im Wassser natürlich, sind gut sitzende neue Strumpfhosen bis zum Brustansatz meine besten Freunde bei der Bewegung.
    • Ich mag natürlich nicht, wenn ich nach einer Weile nachkorrigieren muss.
    • Allerdings merke ich den Vorteil der Kompression gegenüber dem Nichttragen sehr stark. Das motiviert. Ich bin allerdings jetzt schon einige Jahre an die Kompression gewöhnt.
    • Wassergymnastik ist ja gut, aber nur bei Wassertemperaturen unter 30Grad.
    • Schwimmen, Aquafitness, dabei haben Sie noch zusätzlich den Kompressionsdruck des Wassers. Bitte probieren Sie selber aus, welche Sportart Ihnen gut tut.
    • Ich habe nur Erfahrung mit AquaJumping, da steht das MiniTrampolin im Schwimmbecken, man springt aber nicht nur, sondern macht jede Menge Übungen darauf, zu Musik, mit Kursleiterin. Ist schön wassertreibend! Als Lymphödem-Patientin sollte man aber gute Surfschuh oder ähnlich tragen, um Schutz der Füße vor Verletzungen
    • Auf dem Trampolin kann man ganz unterschiedliche Übungen verschiedenster Intensität durchführen, vom Zeitlupenlaufen auf der Stelle bis hin zu Akrobatik auf einem Profigerät (unter fachkundiger Anleitung). Die Intensität kann langsam gesteigert werde
    • Ich würde beim Sport grundsätzlich die Kompression anlassen. Das verstärkt die Muskelpumpe und entstaut. Bei Sport ohne Kompression könnte durch die vermehrte Durchblutung das Ödem sich verstärken. Ich mess immer mal meine Beine an 3 genau festgelegten Stellen, schreibe die Werte in ein Notizbuch. Durch den vorher-nachher-Vergleich bekommst Du schnell heraus, was für Deine Beine besser ist!

    Ich starte einfach mal.... wir essen gerne in den Sommermonaten, Milchreis ( 1,5% ) mit frischen Erdbeeren ein wenig gezuckert. Oder pur mit Zimt und Zucker.

    Obst kann ja jeder wählen wie er mag.

    Dateien

    • Milchreis.jpg

      (151,32 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Erdbeeren.jpg

      (156,7 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

    ich möchte mal ein Thema starten, das glaube ich alle gerne lesen.

    Schreibt einfach mal Rezepte die euch einfallen, die leicht und bekömmlich und schnell zum zubereiten sind für den Sommer.

    Wir sind gespannt und freuen uns drauf.:thumbup:

    Dateien

    • pixabay.jpg

      (178,56 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • pixabay (2).jpg

      (170,47 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    LymphNetzwerk und das Forum wünscht allen Mitgliedern und Besuchern, schöne Pfingstfeiertage.

    Raps, das Gold der Ostsee