Mit Kompression durch den Sommer

  • Tips und Anregungen, wie komme ich mit meiner Kompression gut und leicht durch den Sommer.

    Tolle Ideen hier aus dem Forum zusammengetragen, von Mitgliedern,Herstellenfirmen:

    Wir freuen uns auf neue Anregungen und gemachte Erfahrungen, für einen angehmen Sommer in Kompression




    Bild: Pixabay


    Tragen von Kompressionsstrümpfen, da ist Hautpflege sehr wichtig.

    Schon durch das Schwitzen im Sommer ist die Haut eher mazeriert,

    es dürfen halt keine wunden Bereiche entstehen unter der Kompri.

    Das sind immer Eintrittspforten für Keime!



    Den Strumpf während des Tragens immer mal wieder von außen mit kaltem Wasser zu besprühen

    (z.B. mit einem Zerstäuber für Pflanzen).Die Verdunstungskühle wirkt sehr erfrischend!



    Ich stelle meine normale Creme über den Sommer in den Kühlschrank.

    Das ist abends beim Eincremen auch super angenehm.



    Ich habe im Sommer immer eine kleine Pumpflasche in der Tasche um zwischendrin zu kühlen.



    Auch finde ich es sehr angenehm,die Strümpfe bei der Hitze leicht feucht anzuziehen.

    Bei Wanderungen stehe ich sogar mit den Strümpfen in einen kalten Bach und laufe

    dann mit den nassen Strümpfen weiter...herrlich!


    Machen Sie sich wegen dem Sommer keine großen Sorgen!

    Mit ein paar Tricks können Sie die heißen Sommertage genießen.

    Befeuchten Sie z.B. die Strümpfe mit einer Sprühflasche während des Tragens,

    oder legen Sie die Strümpfe vor dem Tragen – eventuell auch angefeuchtet – in den Kühlschrank.

    Eine weitere Möglichkeit zur Abkühlung ist ein Fußbad mit kaltem Wasser,

    oder Sie legen zur Entspannung einfach die Beine hoch.

    Bei diesen Temperaturen sollte der Strumpf anschließend auch vergleichsweise schnell trocknen.



    Wir sind gespannt wie ihr den Sommer meistert.:thumbsup:

  • Der Sommer ist ja für uns "Lymphis" eine eher schwierige Zeit, oft blickt man, in seiner Gummipelle schwitzend, wehmütig auf luftig bekleidete Zeitgenossen.

    Aber ein Privileg haben wir ganz für uns allein, darauf freue ich mich den ganzen Tag:

    Abends runter mit der Kompri und unter die kühle Dusche! Danach gut gekühlte Creme auftragen und Beine hochlegen - dieses herrliche Gefühl der Erleichterung hat kein Lymphgesunder! Ätsch!!!!

    So, das mußte auch mal gesagt werden.;)

  • CR1


    Vielen Dank für den tollen Tipp mit dem Besprühen bzw Nassmachen der Strümpfe!

    Ich musste am Samstag den ganzen Tag bei ziemlicher Hitze bei einer Veranstaltung helfen und habe zwischendurch immer den Armstrumpf mit kaltem Wasser nass gemacht. Das war richtig toll und der Arm war auch nicht so dick, wie er sonst manches Mal bei heissem Wetter ist. Werde ich wieder machen :thumbsup: