"richtige" Wundversorgung

  • Ich "übe " gerade die richtige Wundversorgung bei kleinen Kratzern, hab nämlich am gesunden Arm einen Kratzer am Finger-Handrückenübergang.
    Also: desinfizieren ( ich nehm immer Wundalkoho)l, Pflaster drauf (feuchte Wundheilung?) und in Ruhe lassen....
    Wie lange sollte denn so ein Pflaster draufbleiben?


    Danke und einen schönes Adventwochenende


    Nebulina

  • das greif ich nochmal auf denn ich hab im internet nachgelesen, wo es überall die erysipelauslösenden bakterien gibt.
    die scheinen ja hauptsächlichauf der haut zu sen
    ich dachte ich hab mir meins an dem kratzerauslösenden teil geholt. das war ein schmuck aus perlmutt, das am gesunden arm war mein reßiverschluß der jacke zb
    wenn die aber nun auf der haut sind, dann besteht die gefahr doch immer oder? das wäre ja nicht so prickelnd.
    oder gibt es doch "gefährlichere und ungefährlichere" kratzerverursacher die mit den dingern voll sind?


    so und nun geb ich das grübeln und nachfragen fürs erste mal auf
    und wünsche allen, die hier hilfe suchen und/oder hier so fleissig unterstützend helfen
    eine frohe weihnachtszeit!


    nebulina

  • dazu hab ich auch mal eine frage:



    welche mittel ist denn das beste zur wundversorgung??????


    wundalkohol? nuze ich schon lange
    octenisept? wie hier empfohlen
    jodhaltige salbe zb Freka cid ? von meinem ärztin verschrieben oder
    bepanthen antiseptisch? hat mir der apotheker verkauft?


    kann ich zb erst wundalkohol und dann jodsalbe nehmen?
    danke

  • Lieber Franz,


    denke das kann nicht pauschal beantwortet werden.
    Du verträgst zum Beispiel Mittel X nicht, auch wenn hier empfohlen.
    Deine Ärztin sowie dein Apotheker, welche dich ja kennen, haben dir ja bereits was empfohlen.
    Würde ihnen vertrauen, da sie ja Experten sind und deine weiteren Fragen gerne beantworten und dir weiterhelfen da deine Krankheitsgeschichte bei ihnen bekannt ist.


    alles Gute von Susanne

  • danke für alle antworten


    noch eine frage tut sich mir auf:
    öfters löst sich meine haut unterm fingernagel leicht ab..also da wo si eam nagel anwächst.. passiert ohne sichtbaren grund, also keine verletzung (zuviel spannung?)
    wie gefährdet ist denn diese stelle für infekte? kann da ja nicht so gut desinfizieren dauernd......
    danke


    franz

  • Hallo franz !


    Die Wundversorgung hängt von der Art, Größe, Ursache.......... der Wunde ab.


    Kleine Kratzer z.B. Desinfektion mit Octenisept (brennt weniger) oder Wundalkohol (brennt mehr)
    und Pflaster drauf (tgl wechseln). Ist dann eher schnell verheilt.
    Jodsalbe bei kleinen Wunden max. 2 Wochen (Allergie beachten !) -> wenn keine Heilung stattgefunden, nochmals
    Arzt aufsuchen -> Ursache klären lassen !
    Bepanthen "antiseptisch" halte ich weniger was davon -
    ist eine Fettsalbe und meistens sind die desinfizierenden Stoffe zu gering dosiert.


    Wunde gut beobachten !
    Bei Rötung, Schwellung, vermehrte Schmerzen oder Überwärmung zum Arzt gehen !
    Dies deutet auf eine Infektion hin.
    Falls Wunde nach 6 Wochen nicht abgeheilt ist oder größer wird, dann in eine Wundambulanz vorstellig werden.


    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.


    Viele Grüße
    ELLI

  • danke elli


    bei diesen Stellen - die sind da wo der Finger an den Nagel trifft UNTER dem Nagel nicht Nagelbett- handelt es sich ja nicht um richtige Kratzer sondern die Haut ist da leicht weggezogen.......da bin ich dann immer verunsichert ob ich das so mit desinfizieren und Pflaster behandeln muß/sollte....
    ist ja auch eine "schwierige" Stelle.................


    bislang hab ich da aber nie was durch bekommen :) werd also weiter davon ausgehen :)


    liebe grüße
    franz (bin übrigens weiblich :) )

  • Hallo franz !


    So wie du das schilderst - unter dem Nagel - zwischen Fingerbeere und Fingernagel
    könnte es vielleicht ein Nagelpilz sein ?? Jucken ??
    Vielleicht vom Hautarzt anschauen lassen ?
    Falls keine Infektionszeichen sichtbar sind, würde ich nicht pauschal und generell desinfizieren.
    Hast du vielleicht eine Hand-/ nagelcreme, die deine Haut nicht verträgt ?
    Hast du bei der Arbeitsstelle mit Lösungen/ Mitteln zu tun, die du nicht verträgst ?
    Allergie ? Getestet ?
    Es gibt so viele Ursachen....................


    Sorry, daß ich dir so spät geantwortet habe, ich habe 3 Todesfälle innerhalb von 11 Wochen
    in meiner Verwandschaft gehabt. Zudem eine Pflegevollmacht und eine Betreuung übernommen.
    Familie, Beruf, Haushalt, Tiere...............der normale alltägliche Wahnsinn halt noch dazu.
    Ich versuch mein Bestes !


    Hab ich dich männlich angeredet ?
    Hab nichts entdeckt - aber gut zu wissen ;)


    Grüße ELLI

  • danke elli



    es sieht eher wie ein kleiner riss dort aus passiert mir manchmal beim arbeiten.
    bin im einzelhandel und meine hände daher immer im einsatz :)
    vielleicht kennst du eine gute schutzheilsalbe? ausser jodsalbe :)


    und für dich alles gute!
    franz

  • Bei " Wunden" kribbelt bei mir alles : Grundsätzlich : " richtige" Wundversorgung gibt es nicht, aber viel falsche....denn es gibt nicht " die Wundversorgung" , sondern man muss individuell entscheiden- die Industrie hätte gern , dass wir ständig " Moderne Wundversorgung " machen, pro Auflage so ca.10 Euro....,
    aber
    verdammt ,
    warum bringen sie dann 800 verschiedene Wundauflagen auf den Markt...


    Ganz herzliche Grüsse
    auch an die Profi's


    Ihr
    Ullrich Katz